Privatsphäre und Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.

 

1.     Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

 

HP-direkt Vertriebs GmbH

Katharina-Loth-Str. 15

D-66386 St. Ingbert

Telefon: +49 (0)6894 9989740

Telefax: +49 (0)6894 9989749

 

E-Mail: kontakt@ihp-direkt.de

Geschäftsführer: Inge Uhle

 

2.     Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

 

Herr Stephan Meiser

Tel.: 06894-9989-10

E-Mail: s.meiser(at)cmc-creative.de

 

 

3.     Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

 

Erhebung personenbezogener Daten bei Bereitstellung unserer Website und Erstellung von Logfiles

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir folgende personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

·         die IP-Adresse des Nutzers

·         Datum und Uhrzeit des Zugriffs

·         Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

·         Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite

gelangt

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt in anonymisierter Form, so dass eine Zuordnung der gespeicherten Daten zu einem Nutzer nicht mehr möglich ist. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO:

·         Gewährleistung des Verbindungsaufbaus und der Nutzung der Website

·         Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website

 

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, da aufgrund der Anonymisierung der IP-Adresse eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

 

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert.

 

Alternativ kann das auf unserer Website vorhandene Kontaktformular für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Im Falle der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular werden folgende in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert:

·         Ihr Name:        

·         Ihre E-Mail-Adresse:    

·         Telefon (freiwillig)

·         Fax (freiwillig)

·         Strasse (freiwillig)        

·         PLZ (freiwillig)

·         Stadt: (freiwillig)

·         Firma: (freiwillig)

 

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

·         IP-Adresse

·         Datum und Uhrzeit

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder über Kontaktformular übermittelt werden, dient der schnellen Kontaktaufnahme und damit einer zügigen Bearbeitung Ihrer Anfrage. Hierdurch ermöglichen wir einen guten Kundenservice. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Eine Weiterleitung der von Ihnen im Rahmen der Anfrage übermittelten Daten an Dritte findet nur statt, soweit dies im Falle des Abschlusses eines Vertrages zur Vertragserfüllung erforderlich ist (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) Nähere Einzelheiten hierzu finden Sie unten unter „Bestellungen“.

 

Die Daten werden gelöscht, wenn die Bearbeitung der jeweiligen Anfrage beendet ist. Beendet ist die Bearbeitung dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Sofern Ihre Anfrage zu einem Vertragsabschluss führt, werden Ihre Daten nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

 

 

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bestellungen

Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen.

 

Sie können aber auch ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Bei Anlegung eines Accounts unter „Ihr Konto“ werden die von Ihnen angegebenen Daten gespeichert.

Zurück

Parse Time: 0.894s